Musikalische Lesung

Tucholsky

Samstag 21. September

um 21 Uhr

Die aus Film und Fernsehen bekannten Schauspieler Thomas Arnold und Isabell Gerschke widmen ihr Programm HERZ MIT SPRUNG Gedichten und Geschichten von Kurt Tucholsky über Frauen, Männer, Menschen, Sachsen und Amerikaner.

Thomas Arnold liebt Kurt Tucholsky: „ „mein“ Tucholsky ist so voller Leben, theatralisch anspruchsvoll, witzig und bissig zugleich... hochpolitisch, noch immer aktuell.“ Zusammen mit der Potsdamer Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Isabell Gerschke entwickelte Arnold die Idee für einen gemeinsamen Tucholsky-Abend. Zu den von Thomas Arnold interpretierten Tucholsky-Texten präsentiert Isabell Gerschke ihre eigenen Lieder mit Piano-Begleitung von Melanie Barth, bestens bekannt aus den „Kleinen Konzerten“ im Theaterschiff.

www.isabellgerschke.de
www.thomas-arnold.de
www.melaniebarth.com

Eintritt frei - Kulturbeitrag erbeten

Werderaner Kneipenfest

Les Renards de Berlin

Samstag 12. Oktober

um 20 Uhr

Les Renards de Berlin waren bereits zur Fête de la Musique zu Gast im Duval. Der Pariser Sänger, Gitarrist und Akkordeonist Jean-Baptiste Moussarie und der Berliner Cellist Matthias Luthardt begegnen sich in wilden, sehnsuchtsvollen Chansons und mischen zum Kneipenfest arabische Klänge hinzu mit der syrischen Sängerin Razan Nassreddine als Gast.

Konzert

BRTHR

Samstag 26. Oktober

um 19 Uhr

BRTHR aus Stuttgart kommen mit ihrem Album "A Different Kind of Light" auf Tour
präsentiert von Soundkartell & detektor.fm

Die positiven Reaktionen auf das Debütalbum "Strange Nights" (2017) veranlassten das Duo BRTHR dazu, für das zweite Album alles auf eine Karte zu setzen. NDR N-Joy kürte sie zum Newcomer des Monats, es folgten Features auf MDR Kultur und FluxFM.

Im September 2018 erschien der Nachfolger auf Backseat, "A Different Kind Of Light", mit prächtiger Resonanz in den Musikmedien. Es gab Features im SCHALL Magazin, in dem Vinyl-Magazin MINT, in der Westzeit sowie den Hi-Fi Ausgaben der AUDIO und Akustik Gitarre. Die Musik von Philipp Eissler und Joscha Brettschneider ist inspiriert von JJ Cale, Daniel Norgen und Calexico. Entspannter lo-fi Folk für Fans von Americana, Blues und präzisem Songwriting.

Oder wie es die Presse ausdrückt:

"Friedfertiger Americana-Folk, der die Weite von Neil Young und das sengende Flimmern von Calexico vereint. Zehn herrlich entschleunigte Songs für genügsame Internationals."
VISIONS

"Das hört sich richtig klasse an. Stuttgart? Kaum zu glauben. Es klingt derart amerikanisch, nach Calexico oder dem Understatement eines JJ Cale, dass man wohl sagen muss: Die Beiden sind als Musiker quasi "displaced persons", die eher nach New Mexiko gehören als nach Baden-Württemberg! Dass zwei junge deutsche Typen ein derart ausgeschlafenes Album abliefern, randvoll mit coolen Tracks, ist eine reife Leistung. Dieses Album ist unser Hör-Tipp dieser Ausgabe, wir empfehlen unbedingt den Besuch eines Konzertes."
Akustik Gitarre

www.brthr.de
www.backseat-pr.de
www.allrooms-agency.com

Bitte tut uns den Gefallen
und parkt nicht in der Michaelisstraße,
sondern auf dem großen Parkplatz am Ufer,
die Nachbarn danken!

Öffnungszeiten

. . . . . . . . .

Dienstag bis Donnerstag
12 - 21 Uhr

Freitag
12 - 00 Uhr

Samstag
10 - 21 Uhr

Sonntag
10 - 21 Uhr

samstags je nach Programm
auch länger