KONZERT

OBLIVION TRIO

Samstag 18. Mai

19.00

TANGO NUEVO

Im Oblivion Trio vereinen sich mit Milan Ritsch (Violine), Christoph Anacker (Kontrabass) und Stephan Noël Lang (Klavier, Vibrandoneon) drei Musiker aus Klassik und Jazz in der Welt des Tango Nuevo. In eigens für das Trio erstellten Arrangements taucht das Programm ein in das Œuvre Astor Piazzollas, des unumstrittenen Meister des Bandoneons und großen Erneuerer des Tango Argentino. Er hat den Tango mit Elementen aus Klassik, Avantgarde und Jazz bereichert und daraus einen eigenen konzertanten Stil, den Tango Nuevo, kreiert. Ergänzt wird das Programm durch ausgewählte Bearbeitungen klassischer Tangos und Eigenkompositionen des Oblivion-Pianisten, der als besonderes Highlight ein handgefertigtes Vibrandoneon zum Einsatz bringt, eine Blasharmonika mit Bandoneonklang. Tango Nuevo in all seinen Spielarten: von feurig wild über witzig verspielt bis hin zu melancholisch verträumt.

Eintritt frei – Kulturbeitrag erbeten

im Anschluss ab 21.30 heißt es wieder

TANZ DAS DUVAL

Der Tanzboden unseres Weinkellers schwingt zu den Scheiben von DJ Freischuetz und Guest DJ Audio 100: Funk meets Electro, 80ies want Disco, Soul kisses Rock 'n' Roll!

Eintritt frei – Kulturbeitrag erbeten